Über mich

Ich über mich:

Ich bin ehrlich, geradlinig, offen, ehrgeizig, bodenständig, fröhlich, liebe es zu lachen, bin lebendig und sammle Wissen.

Ich bin ein Familienmensch, verheiratet, Mutter von drei Kindern und lebe auf einem Bauernhof. Wir sind eine Patchwork-Familie mit drei Generationen im Haushalt.

Vor 30 Jahren hatte eine Autoimmunerkrankung (Endometriose) mein Leben fest im Griff. Heute habe ich es im Griff. Durch die Krankheit wurde mein beruflicher Werdegang geprägt.

Denn Körper, Geist und Seele sind eine Einheit.

Einige meiner Lieblingszitate sind:

„In der Ruhe liegt die Kraft“
„Du bekommst nur das was du auch schaffst“
„Die Menschen kommen zu dir, die genau richtig sind“
„Nur die Wahrheit macht uns frei“
„Liebe ist das einzige was zählt“

Scannen0001Scannen0002Scannen0005Scannen0008
Scannen0006
Scannen0010Scannen0008Scannen0009Scannen0001

 

Irene über Heidi

Heidi liebt die Menschen (inklusive ihrer Macken) u das gibt sie einem zum spüren. Durch ihre wertfreie urteilslose Haltung gibt sie Jedem das Gefühl wertvoll zu sein. Sie ist ein herzensguter, liebenswerter, sehr gütiger Mensch!

In ihrer Art ist sie sehr klar und direkt, man weiß woran man bei ihr ist! Ihre Wissbegierde drängt sie dazu Bücher zu verschlingen und zu studieren, sie ist ein wandelndes Lexikon, hat auf jede Frage eine Antwort parat oder weiß wo sie nachlesen kann! Immer Lösungsorientiert im Sinne aller!

Heidi strahlt für mich Ruhe aus, ist sehr ausgeglichen, sie weiß was sie will und geht ihren Weg!

Ich schätze sie sehr als Freundin, sie ist immer für einen Spaß zu haben, sie stärkt mich auf meinem Weg und glaubt an mich!!

Die Natur ist ihr sehr wichtig, das spiegelt sich im achtsamen Umgang mit ihren Pflanze, Tieren und der sorgfältigen Auswahl von Verbrauchsartikeln.

Sie liebt ihren Garten, kocht alles ein was ihr unter die Finger kommt, inklusive ihrer Familie! 😉

Edith über Heidi

Heidi geht in ihrer Arbeit zu 100% auf. Jeder merkt sofort, ab den ersten Momenten, dass Ehrlichkeit und Offenheit an oberster Stelle stehen. Denn, ohne der Bereitschaft, an sich erhlich zu arbeiten, könnte Heidi nicht mit Erfolg helfen und unterstützen.

Mir ist Heidi in einem Abschnitt meines Lebens „begegnet“, wo nichts mehr auf dem Anderen geblieben war.

Sie kannte mich nicht, wusste von mir nichts und trotzdem war sie da.

Dieser Moment war für mich so intensiv, dass ich Heute , nach Jahren, noch alles genau in meiner Erinnerung weiß und spüren kann.

Wer jetzt glaubt, es war etwas spektakuläres, der irrt! Es war ein Entgegen gehen, mitten in einem Lokal, mit einem beruhigenden lächeln und in Folge einer stützenden/stärkenden Umarmung. Das ist Heidi!

Es muss nicht immer eine riesen Aktion gesetzt werden. Kleinste Gesten und Schritte sind die Beständigsten. Auch, wenn man es gerne öfters schneller hinter sich bringen würde……

Danke, liebe Heidi, DANKE