Coaching

Coaching bedeutet für mich jeden Kunden in seiner Welt zu begleiten und zu unterstützen. Ich frage bei jeder Sitzung: „Was wünscht Dir heute von mir?“ –
Dann versuche ich diese Wünsche zu erfüllen. Denn wenn Sie oder Er zum Beispiel ihren/seinen Zorn auf ihren Mann weg haben möchte, dann soll es so sein – auch wenn es tiefere Ursachen hat. Selbstverständlich versuche ich den Kern – das Hauptproblem zu lösen. Doch das Anlegen, der Wunsch ist mir wichtiger. Erklärungen zum tieferen Verständnis der Probleme sind selbstverständlich für mich, denn nur Wissen macht uns frei. Oft sind ganze Familiensysteme bei mir doch jeder muss wissen, dass er mir in dem Moment der Wichtigste ist. Ich unterliege der Verschwiegenheitspflicht und dies ist mir sehr wichtig. Es ist schön Menschen und Familien beleiten zu dürfen, wie Sie ihren Weg finden Ihre Probleme zu meistern – denn die beste Hilfe ist die Hilfe zur Selbsthilfe.

Lass los!

Lass deine Beziehung los! Lass deinen Expartner los! Lass deine erwachsenen Kinder los! Lass die verlorene Liebe los! Ärgere dich nicht, lass los! Loslassen, wie geht das? Jede/jeder, die/der sich mit dem Loslassen auseinandersetzen muss, weißRead More…

0 Kommentare

Gedankenkontrolle

Bist du deine Gedanken oder sind Gedanken nur Gedanken? Aber was ist denken? Wie soll man denn das Denken kontrollieren? Warum sollte man denn sein Denken unter Kontrolle haben? Geht das?     Ja das geht!Read More…

0 Kommentare

Knoblauch Zitronen Kur

medium Sharing is caring!FacebookTwitterGoogle+PinterestLinkedIn

0 Kommentare

Ich mache auch Hypnose in meinen Coachings!

Hypnosen gibt es viele. Ich habe mit den Journeys begonnen. 2003 machte ich die Blöcke der Journeys Physical Journey Emotional Journey Designer Journey Reise zu Wohlstand und Fülle Dasein Sinn Prozess In diesen Trancen geht manRead More…

0 Kommentare

Warum soll ich mich Bewegen?

Letztens im Fitnessstudio war ich so richtig sauer, richtig böse auf einen lieben Menschen. All meine Energie ließ ich an den Geräten aus, powerte mich so richtig aus, blieb aber immer mit den Gedanken bei demRead More…

0 Kommentare

Selbstwert Teil 3

Sozialisationsperiode 14-21 Jahre Was ist denn nun die Sozialisationsperiode? Das sind die Jahre, in denen unsere Kinder sich mit ihren Glaubenssätzen und Werten versuchen anzupassen, versuchen einen Platz zu finden in der Gemeinschaft, in der wirRead More…

1 Kommentar

Selbstwert Teil 2

Die Umgebung formt das Kind. Oder: Schau dir die Freude an, dann weißt du, wer das ist. Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm. Diese Sprüche kennen wir alle, doch der Kern dieser Aussage ist, dassRead More…

0 Kommentare

Mein Selbstwert 1Teil

„Ich kämpfe mit meinem Selbstwert, mein Selbstwert ist zu gering, ich habe keinen Selbstwert, ich glaube mein Problem liegt daran, dass ich keinen Selbstwert habe…“, sagen mir immer wieder Kundinnen. Es stimmt, mit einem guten SelbstwertRead More…

0 Kommentare

Die Haar -Sprache der Seele

Sharing is caring!FacebookTwitterGoogle+PinterestLinkedIn

0 Kommentare

Zähne und Kiefer

Sharing is caring!FacebookTwitterGoogle+PinterestLinkedIn

0 Kommentare

Sharing is caring!