Category Archives: Allgemein

03Jun/20

Kurz Meditation mit einer Blume zb.


Setze dich davor und nimm als erstes den Geruch der Blume war, atme den Duft einige mal tief ein ….wie richt die Pfingstrose?
An was erinnert dich der Duft? Sind vielleicht noch andere Nuance enthalten….holzig…herb…süss….Mandel …… ….ganz Bewusst!
Was macht der Duft mit Dir?

Dann betrachte die Blütenblätter ganz genau …schau jedes einzelne Blütenblatt an …erkennst du Unterschiede ? …..Größe….Form …Farbe….
Versuche ganz im Gedanken beim betrachten der Blume zu sein.
Betrachte den Stiel ……..wie schauen seine Blätter aus? …Größe…Farbe …Form…..ganz bei dir sein nur du und die Pfingstrose…..
Bleib bei dir und deinen Gefühlen .
So ca min 10 Min.
Mehrwert : Gedankenkontrolle – seinen Kopf frei zu bekommen ,kurzes runterfahren , Wahrnehmung schärfen.

12Mai/20

Was ist denn Liebe? Wo und wie entsteht dieses Gefühl der Liebe?

Alles im Leben dreht sich in Wirklichkeit um dieses Gefühl.
Es wird gemordet im Namen der Liebe, so viel geschieht im Namen der Liebe.
Die Liebe beginnt bei der Geburt. Wie liebevoll war das Ankommen im Leben?
War alles Harmonisch wurde der neue Erdenbürger Liebevoll Willkommen geheißen?
Wie oft nimmt ein Mensch das Gefühl mit, wenn die Mutter das Kind abtreiben wollte!
Das Gefühl nicht willkommen zu sein, nicht gewollt zu sein. Dazu gibt es viele Studien, die das Belegen.
Dann geht es weiter in der Prägungsphase, wie erlebte das Kind, dass, konnte es Urvertrauen entwickeln? Erfährt das Baby Kleinkind, dass die Mama und Papa da sind und es gut versorgen? Das es Bedingungslos geliebt wird.
Wenn Scheidungen Trennungen oder in der Familie ein ungesundes Klima herrscht dann hat es immer negative Auswirkungen auf die Liebesfähigkeit.

Karma und Ahnenkonstellationen wirken hier dann sehr negativ. Wenn in der Ahnenfamilie Scheidungen sind wirken diese wie ein Gesetzt das die Nachfolgenden sich auch trennen müssen.
Wenn zb die Mutter den Vater heiraten hat müssen aber Sie den Vater nie wirklich geliebt hat, aber Sie blieb trotzdem in der Ehe dann hat es immer Auswirkungen auf die Kinder. Zb: Mama du konntest nicht Lieben und darum kann ich es auch nicht. Das wirkt immer unterschwellig Gut sichtbar wird das immer in Familienaufstellungen.

Wenn die Kinder aber in Rebellion gehen zb . Mutter wie blöd bist du eigentlich das du bei einem Mann geblieben bist, den du nicht liebst!
Wenn nun aber Verachtung im System ist gegen Mutter und Vater dann erzeugt das System genau diese Situationen für das Kind wie Vater und Mutter hatten. Nur dann doppelt.

Beispiel: genau diese Situationen, Wiederholungen des Ahnensystems sehe ich immer wieder, Eine Ehe Frau Sie hat ein paar Kinder aus der Ehe und lässt sich scheiden, weil Sie liebt ihren Mann nicht mehr…es hat sich auseinandergelebt.  (offizielle Version) Sie aber hat sich in einen neuen verliebt lässt alles fallen zieht zu ihm mit den Kindern. Einige Zeit genießen das frisch verliebte Paar die Rosaroten Wolken. Dieser Neue Mann genießt den Ruhm diese großartige Frau vom anderen zu haben, aber mit der Zeit nervt es ihm denn die Kinder sind Altlasten der Frau. Er spürt das er die Liebe teilen muss. Er aber will aber die alleinige Liebe der Frau. Sein System verlangt die Alleinige Liebe. Sowie sie in ihrem System hat den Mann nicht richtig Lieben zu können.  Er sucht sich was Neues -er will ja eine Frau, die nur ihn liebt! Die Kinder sind nicht seine. Also er geht, weil er ja eine Frau sucht, die nur ihn liebt! Sie steht dann allein da, ……so dreht sich das das immer schneller und wird immer schlimmer.

Die Dynamik erkennen und anerkennen Respekt zollen dann kann man daraus aussteigen. Herz öffnen Mitgefühl zeigen.
Hochmut kommt vor den Fall

Genau das sagt das Sprichwort Hochmut Egospielchen bringen mich um meine Herzens Freiheit. Denn Hochmut stirbt lieber als zu zu geben Fehler gemacht zu haben. Was ist denn schon dabei zu zu geben einen Fehler gemacht zu haben.

In Beziehungen sowie mit mir sich eingestehen das wir manches Mal etwas falsch gemacht haben. Darüber lachen und es das nächste Mal anders zu machen.
Unser Körper ist der Spiegel der Seele er sagt uns über sein Verhalten Symptome wo wir falsche Programmierungen haben.
Unser Körper hat so viel Heilungspotenzial, das er genau für das gemacht wurde. Fehler auszubessern. Denn nur wenn wir uns persönlich so lieben wie wir sind, und uns auch so annehmen können wir dann auch unseren Partner so lieben wie er ist.

Was gibt es schöneres als Liebe zu leben und zu erleben.

 

 

25Mrz/20

Gedanken zur Einsamkeit mit Übungen /Alle Zuhause 3

Übung zur Emotionsakzeptanz

  1. Gefühl benennen, ohne es zu bewerten (Ich fühle mich…)
    BSP. „Ich fühle mich traurig“
  2. Grund für das Gefühl nennen. (Ich fühle mich traurig …weil…)
    Ich fühle mich traurig, weil ich allein bin.
  3. Akzeptieren Sie das Gefühl („Ich fühle mich…weil…und das ist ok!)
    ; Ich fühle mich traurig, weil ich kritisiert wurde und das ist ok!
  4. Verknüpfen Sie den Akzeptanzsatz mit einer tiefen Bauchatmung.
  5. Wiederholen Sie ihn, bis das Gefühl langsam abschwächt.
  6. Bei Problemen oder Fragen rufen Sie mich an : 06641852036

 

13Mrz/20

Aufstellung Corona Virus

Ich durfte am Dienstag den 10.3.2020 einer Aufstellung zum Coronavirus beiwohnen.
Es war sehr spannend und ich dachte mir ich möchte Euch teilhaben lassen. Die Erlaubnis der Aufsteller habe ich auch eingeholt.

Es wurde Aufgestellt :
Der Corona Virus
die Angst
die Lebensfreude
die Erde
der begrenzte Mensch ( Unbewusst -Sein ,Grenzen ,Stagnation)
der freie Mensch (Bewusst-Sein ,Freiheit ,Entwicklung)
Am Anfang der Aufstellung war folgendes Bild : die Erde stellte sich in die Mitte des Raumes  und  Sie versuchte Auszugleichen zwischen  der Angst und den begrenzte Menschen.
Auf der anderen  Seite standen  die Lebensfreude und der freie Mensch.
Der Freie Mensch entschied sich bewusst für die Lebensfreude. Sie blieben bei sich und lebten nur vor.
Die Angst entschied sich zum begrenzten Menschen zu gehen und blieb dort bis der Corona Virus ins System kam, dann wollte die Angst zum Virus.
Der Begrenzte Mensch blieb alleine stehen, er fühlte sich nicht wohl aber blieb einfach stehen.
Die Angst und das Coronavirus steuerten auf die freien Menschen und die Lebensfreude zu:
Da kam die Erde ins Wanken .
Aber als der freie Mensch sich einfach mit der Lebensfreude umdrehte bekam die Erde wieder Kraft und war Standfest.
Ab hier  hatte der Corona Virus und die Angst keine Aufmerksamkeit mehr.
Nach einer Zeit stellte sich der begrenzte Mensch dicht hinter den freien Menschen. Ab hier waren Angst und der Virus nicht mehr von Bedeutung man kann auch sagen arbeitslos.
Wie kann man jetzt das alles verstehen: Nun meine Interpretation dazu ist: JA die Erde kommt ins Schwanken doch die Angst ist wie ein Parasit Sie braucht einen Wirt zum Leben.
Ein Wirt, der Sie füttert und nährt .Auch sind  Parasiten  ansteckend.
Der begrenzte Mensch hielt die Isolation nicht mehr aus ihm war der vermeintliche gefährliche Kontakt lieber als die Einsamkeit.
Der Freie Mensch hat nichts verdrängt oder ignoriert, Nein Sie blieb relativ unbeeinflusst aber immer im guten Kontakt mit der Erde.
Ich möchte hier gar nicht mehr dazu schreiben, habe versucht es so neutral wie möglich euch zu schildern.
Ich für mich versuche so bewusst wie möglich meine Lebensfreude zu füttern und die Angst bleibt vor der Tür.


Eure Heidi Schwaiger